Monatsrückblick November 2021 – Lernen, Spielen und kein Weihnachtslieder singen

Und da ist es schon wieder Zeit für einen neuen Monatsrückblick.

Tatsächlich ist im November gar nicht so viel passiert. Deshalb wird es heute wohl eher kurz ausfallen.

Schauen wir mal!

Wieder etwas schlauer!

Ui, nicht nur an Black Friday, sondern schon vorher begegneten mir verlockende Angebote.

Und ich konnte nicht Nein sagen 🙈.

Und so lerne ich jetzt mit Mirjam Schrepler von Fuzo-Marketing 9 Insta-Hacks, mit denen ich meinen Instagram-Account zukünftig beleben möchte.

Der lieben Iris Mayr von Spielversprechend.com folge ich schon recht lange und nehme immer wieder tolle Tipps bei ihr mit.

Einer meiner Lieblingstipps, den ich auch gern weitergebe, ist den Mama-Kram einfach am Boden direkt neben dem Kind zu erledigen. Kartoffeln schälen zum Beispiel. Die Kleinen können so, mit der Sicherheit, dass Mama da ist, ganz entspannt ins Spiel finden.

Oder es entstehen schöne Interaktionen zwischen dir und deinem Kind, indem es dir die Kartoffeln reicht. Eine wunderbare Gelegenheit für Gebärden wie MEHR, NOCHMAL oder FERTIG.

Ich war schon immer ganz traurig, dass ich kein Baby mehr habe, um an Iris Kurs „Spielversprechend durchs erste Lebensjahr“ teilzunehmen.

Stattdessen habe ich jetzt die Chance genutzt, in ihren Mitgliederbereich einzutreten und freue mich schon riesig auf ganz viele Spiel-Ideen.

Neue Spiel-Idee im ZAUBER-Buch

Mein Tag hat ja chronisch zu wenig Stunden und zu viele Aufgaben.

Und irgendwas kommt einfach immer zu kurz 😭. So zum Beispiel das Baby- und Kleinkindgebärden-ZAUBER-Buch. In diesem virtuellen Nachschlagewerk kannst du dir die Ausführung vieler Gebärden in Videoform ansehen. Zusätzlich gibt es ergänzend Anwendungsvorschläge, wie du sie spielerisch in den Alltag mit deinem Kind integrieren kannst.

Bei vielen Gebärden fehlen eben wegen chronischem Zeitmangel noch Anwendungsvorschläge. Dies wird mit der Zeit wachsen und ergänzt.

Im November ist das ZAUBER-Buch um einen Anwendungsvorschlag für die Gebärde für ENTE angewachsen. Ich hatte total Spaß bei der Umsetzung und Erstellung der Fotos und werde bestimmt bald weitere Gebärden und Anwendungsvorschläge ergänzen.

Hilfst du mir?

Den Großteil des Novembers habe ich damit verbracht, die große ZAUBER-Freitag-Aktion und das Weihnachtslieder singen vorzubereiten.

5 Tage bevor das Weihnachtslieder singen stattfinden sollte, kratzte es plötzlich im Hals. Eine Erkältung bahnte sich an. 3 Tage später entschied ich, das Singen abzusagen, weil es nicht so aussah, als würde ich das ohne ständig zu husten hinbekommen.

Heute, 10 Tage später, hab ich immer noch Dauerhusten. Es sollte wohl nicht sein.

Aber sehen wir es mal positiv! So hatte ich mehr Zeit, die ZAUBER-Freitag-Aktion vorzubereiten. Und es war eine krasse Aktion. Es gab bis zu 66% Rabatt auf zum Teil nigelnagelneue Angebote, die es sonst nicht gibt.

Einige Mamas haben zugegriffen und lernen jetzt mit mir Baby- und Kleinkindgebärden. Einfach wundervoll! 🥰

Nur ein Angebot kam irgendwie nicht so an, wie ich mir das gewünscht habe, obwohl der Preis einfach unschlagbar war: Meine virtuelle Krabbel-, Spiel- und Gebärden-Gruppe Krabbel-ZAUBER!

Und hier kann ich deine Hilfe gebrauchen. Ich bin überzeugt, dass ein Mitglieder-Bereich, in dem man sich regelmäßig trifft, Baby- und Kleinkindgebärden lernt und sich austauscht, genau das richtige für viele Mamas ist. Wahrscheinlich stimmt nur das Format noch nicht so richtig. Vielleicht wollt ihr es lieber ohne Kinder machen oder euch öfter oder seltener online treffen. Vielleicht fehlt dem Angebot noch was oder es ist zu viel. Ich weiß es nicht.

Aber ich gebe nicht auf und möchte unbedingt so einen Mitgliederbereich auf die Straße bringen.

Deshalb habe ich mir folgendes überlegt:

Du verrätst mir, was so ein Mitgliederbereich für dich unbedingt enthalten sollte, und als Dankeschön erhältst du die Aufzeichnung vom Weihnachtslieder singen mit Baby- und Kleinkindgebärden vom letzten Jahr.

Deal?

Dann schreib mir eine E-Mail mit dem Betreff: „Weihnachtslieder singen gegen Feedback“ an ariane.wietschke@binilingo.de.

Ich freu mich auf deine Rückmeldung.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trage deine E-Mail-Adresse ein und das gratis Starterpaket flattert in deinen Posteingang