Gebärdest du noch alleine oder gebärdet dein Baby schon zurück?

Kinder beginnen selbst zu gebärden, wenn wir ihnen genau die Gebärden zeigen, die sie nützlich finden.
Mit dem ZAUBER-Beschleuniger bekommst du genau die Gebärden, die dein Kind lieben wird.

Warum du genau diese Gebärden brauchst

Hand aufs Herz!
 
Wenn du darüber nachdenkst, mit welchen Gebärden du wohl starten würdest: Was kommt dir da so in den Sinn?
 
Und? Denkst du gerade an sowas wie Milch/Trinken, Essen, Windel/Pipi/Toilette oder Schlafen?
 

Das verstehe ich nur zu gut. Schließlich willst du ja wissen, was dein Kind braucht.

Diese Gebärden finden die meisten Eltern super wichtig. Die meisten Babys bis etwa einem halben Jahr auch noch. Doch dann…

Dann wird die Welt um die Babys herum immer spannender und damit verändern sich die Interessen der Kleinen sehr stark. 

All die Grundbedürfnisse treten in den Hintergrund. Die Welt entdecken ist angesagt. Die Kleinen wollen etwas über die Dinge, Erlebnisse und Erfahrungen in dieser Welt erfahren und sich mit dir darüber austauschen. 

Genau DAFÜR brauchst du jetzt Gebärden.

Willst du wissen, welche Gebärden dein kleiner Weltentdecker gerade braucht?

Mit dem ZAUBER-Beschleuniger lernst du:

Was dabei für dich rausspringt

So läuft es ab

  • Nach der Anmeldung bekommst du Zugang zum ZAUBER-Beschleuniger auf der Kurs-Plattform Elopage
  • Du hast damit Zugriff auf 8 Videos mit 15 Gebärden, für die du auch im stressigsten Mama-Alltag Zeit findest. Versprochen
  • Natürlich kannst du mir jederzeit auch Fragen dazu stellen, die ich dir gern beantworten werde.

Das sagen andere über BINILINGO Baby- und Kleinkindgebärden

Der ZAUBER-Beschleuniger in Kürze

Gesamtwert: Unbezahlbar,

denn du wirst zu Tränen gerührt sein, wenn dein Kind beginnt, deutlich mit dir zu kommunizieren.

Deine Investition: 16,00 €

Nur jetzt als einmaliges Angebot für Kurzentschlossene

Hallo, ich bin Ariane…

…Mama von 2 Mädchen.

2016, als meine erste Tochter noch ein Baby war, war ich oft genervt vom Baby-Alltag. Sie war oft unruhig und quengelig. Und ich wusste einfach nicht, was sie gerade braucht. Ich hangelte mich so durch mögliche Bedürfnisse: Essen, schlafen, neue Windel, Beschäftigung…doch oft schien einfach nichts von alledem recht zu sein.

Dann stieß ich auf Baby- und Kleinkindgebärden und lernte, wie ich meiner Tochter ermöglichen konnte, mir ihre Gedanken und Bedürfnisse mitzuteilen. Unser Alltag wurde dadurch so viel entspannter und füllte sich mit zahlreichen unvergesslichen Momenten voller Zauber. Endlich konnte ich sie besser verstehen.

Meine Erlebnisse mit den Gebärden waren so nachhaltig, dass ich heute anderen Mamas zeige, wie sie mit ihren Kleinen verständlich kommunizieren können. Und jetzt bist du hier und ich freu mich, auch dich in die Welt der Baby- und Kleinkindgebärden zu führen.

Trage deine E-Mail-Adresse ein und das gratis Starterpaket flattert in deinen Posteingang

Herbst-ZAUBER-Woche

Die Herbstgebärden-Woche
28. August –
1. September 2023!

Lass das Rätselraten hinter dir und gehe mit mir die ersten Schritte, um dein Kind mit Hilfe der Baby- und Kleinkindgebärden besser zu verstehen.