Glücklich statt perfekt – wie du entspannt durch den Mama-Alltag kommst

Ich sag es ja immer wieder: „Es wird schwierig neue Vorhaben umzusetzen und Ziele zu erreichen, wenn du völlig gestresst tausend Aufgaben und Gedanken im Alltag jonglierst.“

Das gilt auch, aber nicht nur für die Baby- und Kleinkindgebärden. Wenn du nicht gut für dich sorgst und dich entspannst, geht dir schnell der Spaß flöten und die Puste aus.

Leider ist Stress und das Jonglieren und sich selbst ein Stück vergessen irgendwie typisch für uns Mamas. Das bestätigt auch eine Umfrage in meiner Facebook-Gruppe „Babys und Kleinkinder verstehen mit Gebärden“. Ich fragte nach dem aktuellen Stresslevel auf einer Skala von 1-10 und einige Mamas lagen sogar bei 12. Huiuiui! Wie hoch ist dein Stresslevel gerade? Lass mir gern einen Kommentar da.

Gleichzeitig haben viele Mamas ein Hobby, etwas, das ihnen gut tut, dem sie aber seit sie Mama sind, nicht mehr in dem Umfang nachgehen, wie sie es sich wünschen. Wie schade, oder?

Weil Entspannung sooo sooo sooo wichtig ist, um die Mama zu sein, die wir gern sein möchten, habe ich mit 3 wundervollen Expertinnen aus meinem Netzwerk über das Thema Entspannung gesprochen.

Sie teilen heute ihre Gedanken mit dir, was Entspannung im Alltag für sie bedeutet und was wohl das Geheimnis entspannter Mamas ist.

Außerdem gibt jede von ihnen dir noch einen Tipp mit auf den Weg, wie du selbst zu mehr Entspannung im Alltag findest.

Los geht’s!

Nicole Willms – Entspannte Mamas handeln intuitiv und lassen sich nicht so viel vom Außen beeindrucken

Über Nicole – Schlafcoach für Babys und Kleinkinder

Gründerin von: Schlaf ein Baby – Schlafcoaching
Webseite: https://schlafeinbaby.de/
Facebook: https://www.facebook.com/schlafeinbaby/
Instagram: https://instagram.com/schlafeinbaby
  • schlaflose Nächte
  • ständiges Erwachen
  • Kampf um die Tagschläfchen
  • kein Einschlafen ohne stillen oder tragen
  • stundenlange (Einschlaf-)Spaziergänge
  • alle Gedanken kreisen um den Schlaf

Kennste? Dann ist Nicole deine Rettung.

Mit Nicole findest du bedürfnisorientierte Lösungen für eure Schlafsituation.

Sie unterstützt dich dabei, zu verstehen, wieso dein Kind nicht in den Schlaf findet oder so oft aufwacht. Zusammen mit Nicole hilfst du deinem Kind dabei, sich freiwillig und selbstbestimmt den Schlaf zu holen, den es braucht.

So kannst du endlich wieder deine Nächte genießen und blickst morgens erholt in das ausgeschlafene lächelnde Gesicht deines zufriedenen Babys.

Was bedeutet „entspannt sein im Mama-Alltag“ für dich?

Auf die Bedürfnisse meiner Kinder zu vertrauen, d.h. beim Baby anhand der Signallaute zu hören bzw. an den Gebärden zu sehen was es gerade braucht. So kann ich auf Hunger- und Müdigkeitszeichen oder auf Harn- und Stuhlgangdrang intuitiv eingehen und muss mir keine Gedanken machen was ihm gerade fehlt oder wann ich ihn wieder zum nächsten Schläfchen hinlege.

Was glaubst du, ist das Geheimnis entspannter Mamas? Und was machen sie anders, als andere?

Entspannte Mamas handeln intuitiv und lassen sich nicht so viel vom außen beeindrucken. Du musst dies, du musst das…
Sie fühlen besser rein, was ihre Kinder brauchen und auch, was sie selbst gerade brauchen.

Welchen heißen Tipp hast du für einen entspannten Mama-Alltag?

„Lass die Leute reden…“.
Dein Kinderarzt ist kein Experte für Stillen, Beikost, Schlafen. Auch deine Mama/Schwiegermama ist aus einer anderen Generation. Sie war die Expertin für ihr Kind. Du bist die Expertin für dein Kind – Du darfst so handeln wie Du es als richtig empfindest. ❤️ Das nimmt dir viel Druck von den Schultern, Du wirst entspannter uuuund… dein Kind auch gleich mit. ☺️

Claudia Padberg – Gemeinsam geht vieles einfacher

Über Claudia – Weggefährtin für deine Pausen und Selbstfürsorge im Alltag

Selbstständig als: Glücksclaudi – Innehalten statt aushalten
Webseite: https://gluecksclaudi.com/
Facebook: https://www.facebook.com/gluecksclaudi/
Instagram:
https://instagram.com/gluecksclaudi

Wenn du müde und erschöpft bist, bis zum Umfallen, genervt und gestresst und überfordert davon, es allen gerecht machen zu wollen.

Wenn du Pausen und Auszeiten willst, endlich wieder mehr Kraft und Energie, mehr Leichtigkeit und Lebensfreude.

Dann holst du dir mit Claudi deine Freiheit und Träume zurück!

Bei Claudi findest du die für dich passenden Strategien damit du kraftvoll die Mama sein kannst, die du sein willst.

Mit ihren Impulsen füllst du deine Schatztruhe mit Auszeiten, Pausen und Impulsen, die zu dir und deinem Mama Alltag passen! So kannst du entspannen deinen Freiraum genießen.

Was bedeutet „entspannt sein im Mama-Alltag“ für dich?

Entspannt sein im Mama-Alltag bedeutet für mich, den Alltag so zu gestalten, dass ich die Anforderungen und Aufgaben mit all den Höhen und Tiefen gut meistern kann. Denn die gibt es, kein Alltag ist perfekt und immer optimal steuerbar.

Deshalb versuche ich den Alltag sooft ich kann zu genießen und das, ohne vor Erschöpfung umzufallen oder meine unerfüllten Bedürfnisse in Form von Wut oder Aggressionen an anderen (vor allem den Kindern) rauszulassen.

Das bedeutet für mich auch, dass ich mich selbst wertschätze, mir Zeit für mich selbst nehme und nicht immer alle anderen zu erst dran sind.

Was glaubst du, ist das Geheimnis entspannter Mamas? Und was machen sie anders, als andere?

Das Geheimnis anderer entspannter Mamas kenne ich nicht, aber ich kann dir meins nennen. Ich achte darauf, das ich mir Zeit für mich nehme und ausreichend Pausen in meinen Alltag streue.

Am liebsten mag ich viele kleine Auszeiten über den Tag verteilt, aber ich bin auch happy, wenn ich mittags mal schlafen oder meditieren kann. Damit achte ich meine Bedürfnisse genauso wie die meiner Kinder und meines Partners.

Und was noch ein wichtiger Punkt ist: Verantwortung für sich selbst übernehmen bedeutet auch Verantwortung für Aufgaben abgeben und delegieren. Wir können als Mütter nicht alles alleine schaffen, auch wenn wir das manchmal glauben.

Welchen heißen Tipp hast du für einen entspannten Mama-Alltag?

Wenn du nicht weißt, wie du deinen Alltag entspannter gestalten kannst oder die notwendige Zeit für dich in deinen Zeitplan integrieren sollst, dann hole dir Unterstützung und rede darüber. Egal ob mit einer Freundin, deiner Mutter oder einem Coach. Gemeinsam geht vieles einfacher und du entdeckst neue Ideen für dich.

Wie wäre es z.B. heute direkt zu starten und dich sooft wie du kannst ins Hier und Jetzt zu holen? Am einfachsten geht das mit deiner Atmung – Atme 3x tief in deinen Bauch und spüre dem Weg des Luftzuges nach. Das entspannt dich direkt und aktiviert deinen Vagus-Nerv, der für die Entspannung zuständig ist.

Tanja Sendt – Entspannte Mamas sind vor allem in Verbindung mit sich selbst

Über Tanja – Bindungs- und bedürfnisorientierte Familienbegleitung rund um den Baby- und Kleinkind-Alltag:

Gründerin von: MamaHerz – Familienbegleitung
Webseite: https://kikudoo.com/mamaherz-familienbegleitung-coaching
Facebook: https://www.facebook.com/TanjaSendtMamaHerz/
Instagram: https://instagram.com/mamaherz_familiencoach_tanja

In Tanjas Kursen, Workshops und Einzelberatungen unterstützt sie Eltern dabei die Bedürfnisse und das Verhalten ihres Babys oder Kleinkindes besser zu verstehen, das Vertrauen in sich und in ihr Kind zu stärken und ihren ganz individuellen Weg als Familie zu finden und zu gehen – unabhängig von der Meinung anderer.

In ihrer Arbeit als Coach begleitet sie speziell Mamas, deren Alltag sich anstrengend anfühlt, die das Gefühl haben nur noch zu funktionieren, überhaupt keinen Raum mehr für sich selbst zu haben und wie in einem Hamsterrad fremdbestimmt durch den Alltag zu hetzen.

Tanja zeigt ihnen den Weg zu einem entspannteren Familienleben mit mehr Leichtigkeit, Freude und mehr Energie, so dass sie den Alltag mit ihrem Kind wieder in vollen Zügen genießen zu können.

Was bedeutet „entspannt sein im Mama-Alltag“ für dich?

Entspannt sein im Mama-Alltag bedeutet für mich nicht in jedes Drama direkt mit einsteigen zu müssen. Bei sich zu bleiben und gelassen zu bleiben, auch wenn Dinge gerade ganz anders laufen als geplant – was im Alltag mit Kindern ja nicht selten der Fall ist.

Es bedeutet für mich weniger durch den Alltag zu hetzen und getrieben zu sein von all den ToDos, sondern im Hier und Jetzt zu sein und die kleinen Momente wahrzunehmen und genießen zu können.

Was glaubst du, ist das Geheimnis entspannter Mamas? Und was machen sie anders, als andere?

Entspannte Mamas sind vorallem in Verbindung mit sich selbst und sorgen gut für sich selbst.
Sie halten nicht krampfhaft an den eigenen Vorstellungen und Erwartungen fest, sondern nehmen die Situation, die sich gerade zeigt, an und spüren hinein, was es jetzt gerade in diesem Moment braucht.

Entspannte Mamas haben keine Angst davor Fehler zu machen, denn sie wissen, dass es letztlich kein Richtig oder Falsch gibt. Sie folgen ihrem Gefühl und ihrem Herzen und gehen ihren ganz eigenen Weg als Mama mit ihrer Familie ohne Schuldgefühle oder das Gefühl sich dafür rechtfertigen zu müssen.

Sie erlauben es sich leicht zu machen. Entspannte Mamas haben Vertrauen in sich selbst, in ihr Kind und dass alles, was sich zeigt, immer gut ist.

Welchen heißen Tipp hast du für einen entspannten Mama-Alltag?

Das Allerwichtigste in meinen Augen ist es gut für sich selbst zu sorgen. Denn nur wenn du selbst in deiner Kraft bist, kannst du wirklich für deine Kinder da sein und die Stürme um dich herum können dich nicht so leicht aus der Bahn werfen.

Das ist anfangs oft eine Herausforderung und gleichzeitig bin davon überzeugt, dass das für jede Mama möglich ist – egal, wie ihre Lebensumstände gerade sind.

Darüber hinaus finde ich es wichtig sich darin zu üben WAHRZUNEHMEN – statt sofort zu reagieren – und zu ATMEN.

Das Atmen bringt uns direkt zu uns selbst zurück und ins Hier und Jetzt.

Wenn wir statt sofort zu Bewerten erstmal nur wahrnehmen, was gerade passiert und was das mit uns macht, haben wir die Möglichkeit im Anschluss bewusst (und weniger impulsiv) zu handeln. Denn es entsteht dadurch ein kleine zeitliche Lücke zwischen der Situation und unserer Reaktion darauf, die wir nutzen können alte Muster zu durchbrechen und so zu reagieren, wie wir es wirklich möchten.


Ich danke euch Dreien, Nicole, Claudi und Tanja sehr für diese wertvollen Impulse. Ich fand es suuuper spannend das Thema Entspannung im Mama-Alltag aus so unterschiedlichen Blickwinkeln zu beleuchten. Du auch, lieber Leser?

Zum Schluss möchte ich noch meine persönlichen Gedanken dazu teilen.

Was bedeutet „entspannt sein im Mama-Alltag“ für mich?

Entspannt sein bedeutet für mich, ruhig und gelassen auf die Großen und Kleinen Herausforderungen im Alltag reagieren zu können. Meine eigenen Gefühle zu regulieren und empathisch mit meinen Mitmenschen zu sein.

Was glaube ich, ist das Geheimnis entspannter Mamas? Und was machen sie anders, als andere?

Ich glaube, sie schaffen es, immer wieder ins Hier und Jetzt zurückzukommen. Sie beobachten ihre Gedanken und Gefühle und können sie einfach da sein lassen, ohne zu bewerten.

Durch dieses in sich hineinspüren kennen sie ihre aktuellen Bedürfnisse und können dafür sorgen, dass diese erfüllt werden. Sie übernehmen Verantwortung für ihre Bedürfnisse und machen niemanden sonst dafür verantwortlich.

Welchen heißen Tipp hast du für einen entspannten Mama-Alltag?

Eins meiner Kern-Themen in meinem Baby- und Kleinkindgebärden-Kurs, die Schule der magischen Händchen, sind Routinen. Und Routinen sind aus meiner Sicht ein Schlüsselfaktor, um einen entspannten Mama-Alltag zu leben.

Alles, was routiniert abläuft, spart uns Energie. Routinen, wie das Zähneputzen laufen automatisch, ohne darüber nachzudenken. Oder das Windel wechseln macht sich nach einiger wie von selbst. Anfangs, als es noch nicht routiniert lief, brauchte es noch unsere volle Konzentration und ließ uns schonmal in Stress geraten.

Mein Tipp ist also, so viele Abläufe, wie möglich zur Routine zu machen, um Energie zu sparen, die du besser für die Dinge nutzt, die dir wichtig sind. Die gemeinsame Zeit mit deiner Familie bewusst wahrzunehmen, zu gestalten und zu genießen zum Beispiel.


Wie hat dir der Artikel gefallen?

Schreib doch mal in die Kommentare, was deine wichtigste Erkenntnis ist und was dein Geheimnis für Entspannung im Mama-Alltag ist!

Ich freu mich drauf.

Sei der erste, der diesen Beitrag teilt!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Trage deine E-Mail-Adresse ein und das gratis Starterpaket flattert in deinen Posteingang